KulTour & Mehr


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Kapellenstraße

Führungen in Wiesbaden > EntdeckungsTouren



Von Menschenfreunden
und vornehmen Herrschaften

Eine stadt- und kunsthistorische EntdeckungsTour in der Kapellenstraße


Sonntag, 27. März 2022, 14.00 Uhr
Treff: Kochbrunnen (Kochbrunnenplatz)


Leitung: Rainer Niebergall

Für Gruppen jederzeit buchbar
Gruppentarif (bis 25 Personen) 106,00 €


Öffentliche Führungen
Sonntag, 27. März 2022, 14.00 h
Mittwoch, 3. August 2022, 18.00 h (Sommer Spezial)

Treffpunkt: Kochbrunnen (Kochbrunnenplatz)
Dauer ca. 2 - 2 1/4 Stunden

Tickets: 9,00 € pro Person

Karten vor der Veranstaltung
Reservierung 0611 507427


Ihre Nachricht an uns



Nur eine Viertelstunde Steigens bedürfe man in Wies-
baden, meinte der Geheimrat Goethe, um in alle Herr-
lichkeit der Welt zu blicken. Steigen wir … die Geisberg-
straße hinauf, die es noch gar nicht gab, als Goethe in Wiesbaden kurte. Auch die Kapellenstraße gab es noch nicht; ein Weg, Steinhohl oder Steinhohlweg genannt, führte auf die Höhe. Christian Zais, Wiesbadens großer Stadtplaner des frühen 19. Jahrhunderts, wollte die Höhen oberhalb von Sonnenberger Weg und Taunus-
straße als „arkadische Landschaft“ mit vornehmen Landhäusern bebaut wissen. Die Anfänge von Geis-
bergstraße, Kapellenstraße und Dambachtal waren jedoch eher bescheiden. In unmittelbarer Nachbar-
schaft zu Kurbezirk und Kranzplatz entstand ein Kleine-Leute-Quartier am Stadtrand, das Ackerbürger und Gewerbetreibende bewohnten.

Hier eröffnete im unruhigen Jahr 1848 ein gewisser Remigius Fresenius sein „Laboratorium“, das sich zu einem Unternehmen von Weltruf entwickeln sollte. Ein paar hundert Meter weiter etablierte Alexander Pagen-
stecher in den 1860er Jahren mit seinen „Augenheil-
anstalten“ eine weitere weltweit berühmte Wiesba-
dener Institution. Spätestens zu dieser Zeit begann sich die Straße auf dem Grat zwischen Nero- und Dambachtal zu einer der schönsten Wiesbadener Wohnstraßen zu mausern …

Begleitend zur Führung oder wenn Sie den Spaziergang auf eigene Faust unternehmen möchten, können Sie das gerade überarbeitete Skript zum Preis von 11,00 € (als pdf-Datei 9,50 €) erwerben.

80 Seiten, DIN A 4, spiralgebunden.

Versand zzgl. Versandkosten (Pauschale 1,90 €)









Rainer Niebergall – KulTour & Mehr
Stadtführungen, Stadtgeschichte, Planung, Organisation & Management

Mitglied im Bundesverband
der Gästeführer in Deutschland e. V.
Taunusstraße 57 • 65183 Wiesbaden • Telefon 0611 507427 • Mobil 0171 2006704
Email: Info@KulTour-und-Mehr.de

Home | Nächste Tour am Sonntag | 40 x Wiesbaden | Termine | Regeln | Stadtführung in Wiesbaden | Führungen in Wiesbaden | Am Abend mit der Laterne | Gruppen-Führungen | Reiseleitungen | Reportagen | Presse-Echo | Gutscheine | Impressum | Skripts | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü